Der Dachverband Schweizer Jugendparlamente

Der DSJ ist das politisch neutrale Kompetenzzentrum für die politische Partizipation und die politische Bildung von Jugendlichen.

Der DSJ unterstützt bestehende und fördert neue Jugendparlamente in der Schweiz und in Liechtenstein. Zudem fördert er die politische Partizipation von Jugendlichen durch Angebote wie easyvote und engage.ch. Sein Engagement steht unter dem Motto «von der Jugend für die Jugend».

easyvote für die Septemberabstimmungen

News 22.08.2017

Seit heute sind die Clips zu den eidgenössischen Abstimmungen vom 24. September online! Und zum ersten Mal erreichen wir eine Auflage von über 100'000 verkauften Broschüren!

mehr...

Am 24. September stimmen wir über folgende drei eidgenössische Abstimmungsvorlagen ab:

  • Ernährungssicherheit
  • Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer
  • Reform der Altersvorsorge 2020

In den Clips und Broschüren von easyvote findest du die Inhalte der Abstimmungsvorlagen wie gewohnt einfach verständlich und politisch neutral erklärt. 

Die Clips zu den drei nationalen Abstimmungsvorlagen werden in allen vier Landessprachen produziert und sind ab heute auf der easyvote-Webseite zu finden. Die easyvote-Broschüren beinhalten Texte zu den drei nationalen sowie weiteren kantonalen Vorlagen – diesmal der Kantone BL, LU, SO, SH, ZH, NE und TI. Sämtliche Broschüren werden zusammen mit über 100 Ehrenamtlichen erarbeitet.

Neue MitarbeiterInnen auf der Geschäftsstelle

News 21.08.2017

Michelle Steffen, Jonas Follonier, Andreas Zoller, Giulia Marti, Valeria Pagani

Ab diesem Sommer dürfen wir fünf neue MitarbeiterInnen willkommen heissen!

mehr...
  • Andreas Zoller übernimmt die Teamleitung für Gründungen und Support im Bereich Jugendparlamente.
  • Giulia Marti ist neue Mitarbeiterin in der Kundenberatung von easyvote.
  • Jonas Follonier unterstützt als neuer Mitarbeiter das engage.ch Team.
  • Michelle Steffen ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Grundlagen Politische Partizipation (GPP) tätig.
  • Valeria Pagani übernimmt die Teamleitung der Verbandskommunikation des DSJ.

Ladina Caprez und Stefano Micali haben den DSJ auf Ende Juni 2017 verlassen. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre geleistete Arbeit und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

easyvote-school in Schwyz, Zug und im Aargau

News 21.08.2017

Bist du aus dem Kanton Aargau, Schwyz oder Zug? Über die Polittalk-Buchungsplattform können Lehrpersonen ab sofort Polittalks für die Zeitspanne vom 21. August bis 20. September buchen. Mehr Infos findest du unter www.easyvote.ch/school.

mehr...

Zudem können fixfertige Unterrichtseinheiten und didaktische Begleitmaterialien zu den kommenden Abstimmungen heruntergeladen werden. Sie ermöglichen Lehrpersonen ohne grossen Aufwand aktuelle und lebensnahe politische Bildung. Selbst wenn die Zeit nebst Ferien und Prüfungen manchmal knapp ist – easyvote-school hat das passende Angebot!

Projekt Promo 35

DSJ 18.08.2017

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur hat das angewandte Forschungsprojekt PROMO 35 lanciert, um das Thema der Rekrutierung von jungen Erwachsenen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren in den Gemeindebehörden zu erforschen. Der DSJ ist als Praxispartner beim Projekt dabei und kann dadurch sein Wissen und seine Erfahrungen im Bereich der politischen Nachwuchsförderung einbringen. Das Projekt ist ein von der Gebert-Rüf-Stiftung gefördertes BREF-Projekt und dauert von 2017-18.

mehr...

Ausgangslage

Die Personalsuche für Gemeindebehörden ist in der Schweiz zunehmend schwieriger geworden. Die Hälfte aller Gemeinden hat Mühe, genügend qualifizierte Kandidierende für die zahlreichen Behördenwahlen zu finden. Auffallend ist die unterdurchschnittliche Vertretung von jungen Erwachsenen. Nicht einmal jeder zwanzigste Gemeinderat ist jünger als 35 Jahre.

Ziel

Das Ziel des Projekts ist es, auf Basis wissenschaftlicher Untersuchungen, Instrumente zur politischen Nachwuchsförderung in der Gemeindeexekutive zu entwickeln. Das Projekt will einen Beitrag zu einer proaktiven politischen Nachwuchsförderung in den Gemeinden leisten und dadurch das Milizsystem in den Schweizer Gemeinden leisten. 

Massnahmen

Die Gemeinden sollen in ihrer Personalsuche, insbesondere bei der Gruppe der unter 35jährigen, unterstützt werden sowie Verbesserungsmöglichkeiten erkennen und umsetzen können. Dazu werden die Bedürfnisse von jungen Erwachsenen erhoben und mit den Anforderungen der Gemeinden zusammengeführt. Die Ergebnisse werden in einem Leitfaden für Gemeinden und einem Online-Tool aufbereitet und mit konkreten Beispielen angereichert. Dadurch soll der Anteil der jungen Erwachsenen in den Gemeindeexekutiven erhöht und die Nachfolge erleichtert werden. 

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt: www.promo35.ch

easyvote produziert Ihren Themen-Clip

DSJ 09.08.2017

Es ist eine grosse Herausforderung, komplexe politischen Themen für Jugendliche und junge Erwachsene zugänglich zu machen und diese miteinzubeziehen. easyvote hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, politische Inhalte verständlich zu erklären. Haben auch Sie ein Thema, das Ihnen am Herzen liegt und das sie den Jugendlichen näher bringen möchten?

mehr...

Wir produzieren für Sie einen einfach verständlichen und politisch neutralen Clip von 2-3 Minuten Länge zu einem Thema Ihrer Wahl. Dank unseren verschiedenen Kommunikationskanälen (Facebook, Youtube, Instagram und Twitter), easyvote-school und unserem Netzwerk in den Schweizer Medien können wir mit den Clips ein grosses Publikum erreichen. Weitere Informationen und Referenzangaben finden Sie auf unserer Website. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein persönliches Angebot. Bitte nehmen Sie dazu mit Flavio Bundi Kontakt auf.

Vorprojekt Nationales Jugendparlament abgeschlossen

DSJ 04.08.2017

Der DSJ hat von 2014 bis 2017 ein Vorprojekt für ein nationales Jugendparlament durchgeführt. Der Verband hat dieses Vorprojekt für die Gründung eines nationalen Jugendparlaments nun mit der Überarbeitung des Konzepts abgeschlossen.

mehr...

Die ensprechende vom Vorstand eingesetzte Projektgruppe wird aufgelöst. Das überarbeitete Konzept wird den Vernehmlassungsteilnehmenden zugeschickt und der Gründungsgruppe mit interessierten Jugendlichen überreicht, die ein nationales Jugendparlament gründen möchten. Diese selbständig arbeitende Gruppe trifft sich voraussichtlich im Herbst ein erstes Mal.

Interessierte melden sich per E-Mail bei Fabian Gürtler

Offene Stellen beim DSJ

1 X pro Monat informiert werden

Das Updating abonnieren

Updating

Das Updating des Monats Juni ist da! 

Lesen

Abonnieren

Jupa-Fonds

Wir unterstützen dein Jugendparlament.

mehr...