Morges zählt auf die Stimmen der Jugend in der Politik

Jupa Medienbeitrag 20.06.2017

Das Waadtländler Städtchen Morges hat ein öffentlich-rechtlich organisiertes Jugendparlament, das 2011 durch die Gemeindeverwaltung gegründet wurde. Das Parlement des Jeunes de Morges ist beratendes Gremium der Stadt. (Erschienen im Juni 2017, Schweizer Gemeinde)

Zürichs revolutionäre Jugend – was ist mit dem Geist der 80er passiert?

Medienbeitrag 03.06.2017

03.03.2017 – Eine Spurensuche nach dem revolutionären Feuer der 80er-Jugendbewegung, von Caroline Petritsch. Unter anderem mit Einschätzungen von DSJ-Geschäftsleiter Maurus Blumenthal:

mehr...

«Wenn es um die Politisierung der Jugendlichen geht, müssen politische Themen im Zentrum stehen, welche bei Jugendlichen eine Betroffenheit auslösen. Aktualität, Betroffenheit und durchaus auch eine gewisse Emotionalität bewirken die grösste Politisierung bei Jugendlichen.»

Zum Artikel

Beim Speed Debating mit der Politik flirten

Medienbeitrag 09.05.2017

05.05.2017 – Am 3. Mai fanden in acht Städten der Schweiz Speed Debating Veranstaltungen statt - organisiert durch die Jugendparlamente vor Ort.

mehr...

Neue Wege, um Junge an die Urne zu bringen

Medienbeitrag 10.04.2017

10.04.2017 – Die Aussichten betreffend die Teilhabe der Schweizer Jugend am politischen Leben sind alarmierend. Neue Umfrageergebnisse lassen befürchten, dass die Stimmabstinenz weiter zunehmen wird.

mehr...

Vor allem für die repräsentative Demokratie haben die jungen Schweizerinnen und Schweizer kaum noch etwas übrig; lediglich bei direkten Abstimmungen werden sie sporadisch aktiv. Der Dachverband Schweizer Jugendparlamente (DSJ) verfeinert nun die Strategie des easyvote-Projekts, um mehr Junge zum Urnengang zu bewegen.

Zum Artikel von swissinfo

Kontakt für Medien

Maurus Blumenthal

Maurus Blumenthal

E-Mail