easyvote-Tagung 2017

Die easyvote-Tagung «Die Digitalisierung der Politik - Der Schlüssel zu mehr politischer Partizipation?» findet am Mittwoch 10. Mai 2017 von 13:00 bis 17:30 Uhr im GenerationenHaus in Bern statt. Die Tagung möchte insbesondere den fachlichen Austausch und Wissenstransfer rund um Wahlen, Abstimmungen und aktuelle politische Themen fördern. Im Zentrum der Thematik steht die Digitalisierung der Politik, wie diese die politische Partizipation bei jungen Erwachsenen beeinflusst und wie sie für deren Förderung eingesetzt werden kann. Die Erkenntnisse der Tagung sollen auch in die Weiterentwicklung der easyvote-Angebote einfliessen.

Zur Anmeldung

Informationen zur easyvote-Tagung 2017

WannMittwoch, 10. Mai 2017 von 13:00 bis 17:30 Uhr
WoGenerationenHaus in Bern, Saal Bubenberg 1+2 (Bahnhofplatz 2, 3001 Bern)
ThemaDigitalisierung der Politik - Der Schlüssel zu mehr politischer Partizipation?
ZielpublikumPolitikerInnen, Forschende, Fachpersonen und MedienvertreterInnen, easyvote-Partner und -UnterstützerInnen, DSJ-Mitglieder und alle Personen sowie VertreterInnen von Organisationen, die sich für die Digitalisierung der Politik interessieren.
AnmeldungDie Anmeldung erfolgt hier bis am 19. April 2017. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt.
SpracheDie Tagung findet auf Deutsch und Französisch statt, es steht eine Verdolmetschung in die beiden Sprachen zur Verfügung.
Teilnahmegebühren
  • CHF 60.- pro Person
Für TeilnehmerInnen bis 25 Jahre sowie DSJ-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.
ReisekostenDie Reisekosten werden von den TeilnehmerInnen selber getragen.
Anreise

Vom Hauptbahnhof sowie vom Bahnhof Westportal (Welle) erreichen Sie das Berner GenerationenHaus in rund fünf Gehminuten. Der Empfang befindet sich auf Seite Bubenbergplatz.

Beim GenerationenHaus sind keine Parkplätze vorhanden. Die Parkhäuser Bahnhof Parking und City-West befinden sich jedoch in unmittelbarer Nähe.

ApéroIm Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

«Verändere die Schweiz»

Vom 20. Februar bis zum 25. März können alle in der Schweiz lebenden Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren ihre Ideen und Anliegen für die Zukunft der Schweiz einreichen.

Zum Projekt

Updating

Das Updating des Monats März ist da! 

Lesen

Abonnieren

Jupa-Fonds

Wir unterstützen dein Jugendparlament.

mehr...