Projektbeschrieb «engage.ch»

Die Neuen und Sozialen Medien bestimmen den Alltag der Jugendlichen in allen Belangen, dennoch fehlt diesen Kanälen weitgehend der Zugang zur traditionellen politischen Partizipation. Mit der Online-Plattform engage.ch will der DSJ in Zusammenarbeit mit der HTW Chur und Jugendparlamentariern ein Bindeglied zwischen der informellen Partizipation und den formellen Entscheidungsfindungsprozessen schaffen. Mit dabei beim Projekt sind das Jugendparlament Chur, der Jugendrat Liechtenstein und das Jugendparlament St. Gallen.

Ziele

  • Jugendliche aller sozialen Schichten können durch die einfache Einbringungsmöglichkeit ihren Anliegen und Ideen Gehör verschaffen.
  • Die Jugendparlamente können ihre Funktion als politische Vertreter der Jugend verstärken.
  • Durch die wissenschaftliche Begleitung des Projekts sollen Erkenntnisse zur politischen Partizipation von Jugendlichen und über deren Mediennutzung gewonnen werden.
  • Die JugendparlamentarierInnen sollen durch eine Ausbildung in multimedialer Produktion ihre politische Arbeit professionalisieren und besser auf ihr Zielpublikum zuschneiden können.

Methode

  • Durch eine Studie werden empirische Kenntnisse zum Mediennutzungsverhalten der Jugendlichen sowie zu ihren Interessen und ihren Bedürfnissen bei der politischen Partizipation gewonnen.
  • Die Konzeption und technische Umsetzung der Plattform basiert auf den Erkenntnissen der Studie und wird durch Fachexperten der HTW Chur geleitet.
  • Durch den Einbezug von Jugendparlamenten und Experten wird eine multimediale und ansprechende Plattform für Jugendliche konzipiert werden.
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit soll das Erreichen einer breiten Masse an Jugendlichen ermöglichen.
  • Kontinuierliche Unterstützung der Jugendparlamente soll die erfolgreiche Umsetzung des Projekts bewirken. 

Das Projekt wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der Stiftungen AVINA und Mercator Schweiz sowie durch das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV). Für mehr Informationen kontaktieren Sie Melanie Eberhard.

Kontakt

Melanie Eberhard

Melanie Eberhard

E-Mail

Nationales Jugendparlament

Infos zur Projektgruppe "Nationales Jugendparlament"

Informationen

Updating

Das Updating des Monats Juli ist da! 

Lesen

Abonnieren

Jupa-Fonds

Wir unterstützen dein Jugendparlament.

mehr...