Zur Jugendparlamentskonferenz

Die eidgenössische Jugendparlamentskonferenz JPK ist der zweitgrösste jugendpolitische Anlass der Schweiz. An der JPK treffen sich rund 200 JugendparlamentarierInnen aus der ganzen Schweiz am letzten Oktoberwochenende. Die JPK wird seit 1993 vom DSJ in Zusammenarbeit mit einem jährlich wechselnden Jugendparlament organisiert. Auf die Teilnehmenden wartet ein breites Angebot an Workshops, Diskussionsgruppen und Ausflügen in der Region der JPK. Nebst der Ausbildung soll auch der gesellschaftliche Teil der JPK nicht zu kurz kommen. Der persönliche Austausch über die Parlaments- und Kantonsgrenzen hinweg wird so gefördert und der interne Zusammenhalt gestärkt. Verschiedene renommierte Persönlichkeiten aus der Politik sowie Experten und Journalisten nehmen jährlich an der JPK teil.


Durch die JPK bietet der DSJ engagierten Jugendlichen Vernetzungsmöglichkeiten und eine an ihren Bedarf adaptierte Weiterbildung. Das Ziel ist die Förderung der politischen und gesellschaftlichen Partizipation von Jugendlichen und somit die Stärkung des milizbasierten, demokratischen Systems der Schweiz.


„An den DSJ-Veranstaltungen kann man immer neue Kontakte knüpfen, neue Erfahrungen machen und interessante Diskussionen haben. Es ist super, eine Weiterbildung und Workshops für sein eigenes Jugendparlament zu bekommen.“ Cédric Käppler, 21 Jahre alt.

Kontakt

Helene Furter

Helene Furter

E-Mail

Nationales Jugendparlament

Infos zur Projektgruppe "Nationales Jugendparlament"

Informationen

Updating

Das Updating des Monats Februar ist da! 

Lesen

Abonnieren

Jupa-Fonds

Wir unterstützen dein Jugendparlament.

mehr...