Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ

Der DSJ ist das politisch neutrale Kompetenzzentrum für die politische Bildung und politische Partizipation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Der DSJ unterstützt mit den youpa-Angeboten Jugendparlamente und Jugendräte in der Schweiz und in Liechtenstein. Mit dem Programm easyvote und dem Projekt engage.ch lernen die Jugendlichen ihre politischen Rechte und Pflichten kennen und werden dazu befähigt neue, innovative Ideen und Lösungsansätze in die Politik einzubringen. 

Der DSJ fördert ausserdem die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die politische Mitwirkung von Jugendlichen durch Forschung, Austausch von Fachwissen und Interessenvertretung. 

Bei allen Tätigkeiten gilt das Motto „Von der Jugend für die Jugend“.

Updating

Unser Newsletter "Updating" des Monats Dezember ist da! 

Lesen

Abonnieren

Blog: Jung und engagiert in einem Jugendparlament – aber aus welchen Gründen?

GPP 18.12.2018

In den über 70 Jugendparlamenten und Jugendräten der Schweiz engagieren sich mehr als 2’000 junge Menschen. Jugendparlamente sind Partizipationsstrukturen, in denen sich Jugendliche zwischen ca. 14 und 30 Jahren langfristig für ihre Gemeinde, Region oder ihren Kanton engagieren. Was motiviert diese jungen Leute zu ihrem Engagement?

Jahresrückblick 2018

News 17.12.2018

Der DSJ ist auch im Jahr 2018 in allen seinen vier Tätigkeitsbereichen vorwärtsgekommen, sei es durch die Vergrösserung der Reichweite, die Verbesserung der Angebote oder durch die Entwicklung von neuen Angeboten. Als Verband konnte er neue Förderer gewinnen und die Erträge im Vergleich zum Vorjahr steigern. Intern stand die Verbesserung des Wissensmanagements im Vordergrund, für eine wissensbasierte Organisation, wie es der DSJ ist, bedeutet dies eine wichtige Investition in die Zukunft.

mehr...

Der DSJ ist auch im Jahr 2018 in allen seinen vier Tätigkeitsbereichen vorwärtsgekommen, sei es durch die Vergrösserung der Reichweite, die Verbesserung der Angebote oder durch die Entwicklung von neuen Angeboten. Als Verband konnte er neue Förderer gewinnen und die Erträge im Vergleich zum Vorjahr steigern. Intern stand die Verbesserung des Wissensmanagements im Vordergrund. Für eine wissensbasierte Organisation, wie es der DSJ ist, bedeutet dies eine wichtige Investition in die Zukunft.  

_

Anfang Jahr konnten wir die neue Marke youpa lancieren, wodurch die öffentliche Wahrnehmung von Jugendparlamenten und Jugendräten gestärkt werden soll.Die neue Leitungsausbildung Jugend + Politik für junge freiwillig engagierte Leitungspersonen im politischen Bereich wurde im ersten Halbjahr entwickelt und der Pilotdurchgang ist im Herbst gestartet. Rund 50 Beratungen und Besuche haben wir bei den Jugendparlamenten gemacht und eine neue Broschüre zum Speed Debating sowie zur Gründung von Jugendparlamenten wurde herausgegeben. Die Jugendparlamentskonferenz JPK fand in diesem Jahr mit gut 180 Jugendlichen in Neuchâtel statt. Während dem ganzen Jahr wurden neue Jugendparlamente gegründet. Aktuell gibt es 75 aktive Jugendparlamente und Jugendräte in der Schweiz und Liechtenstein. 

Auch mit unserem Angebot easyvote konnten wir in diesem Jahr wieder mehr junge Erwachsene erreichen, um sie darin zu unterstützen, an die Urne zu gehen. Im Jahr 2018 wurden über 450‘000 easyvote-Broschüren an junge StimmbürgerInnen verschickt, wir zählen 60 neue easyvote-Gemeinden (total 455) und die easyvote-Clips wurden während dem ganzen Jahr 2‘250‘000 Mal angeschaut. easyvote-school konnte weiter Fuss fassen. Das zeigt sich beispielsweise darin, dass die entsprechenden Unterrichtsmaterialien 18‘106 Mal heruntergeladen wurden. Digitale Polittalks wurden eingeführt und die neue easyvote-App votenow entwickelt. Zudem wurden erste Vorbereitungen für das Wahlprojekt 2019 getroffen. Um das Jahr 2018 nochmals zu überblicken und zu zeigen, in welch grossen Schritten wir mit easyvote vorwärtsgekommen sind, sind wir extra auf das Berner Münster geklettert. Den Ausblick geniessen kann man hier

2018 konnten wir die engage-Angebote für Gemeinden und Jugendparlamente weiterentwickeln und in der Praxis anwenden. 9 Gemeinden haben erfolgreich einen engage-Prozess durchgeführt und Jugendparlamente haben sich auf die „Mission engage“ begeben. Dabei wurden insgesamt 710 Anliegen eingereicht, wovon 28 bereits in Umsetzung sind. Während der nationalen Kampagne „Verändere die Schweiz!“ wurden über die Partizipationsplattform engage.ch in diesem Jahr 328 Anliegen eingereicht. Das neue Angebot zur politischen Bildung für die Sek-I-Stufe wurde entwickelt und 13 Pilotklassen haben am engage-Atelier „Ich und meine Gemeinde – Politik erleben“ teilgenommen. Ein weiteres Highlight: Im November freuten wir uns über das 2000ste eingereichte Anliegen auf engage.ch! 

_

Auch im neuen Bereich Grundlagen Politische Partizipation (GPP), wo Fachwissen und die Verbesserung der Rahmenbedingungen zur politischen Partizipation von Jugendlichen im Vordergrund stehen, ist in diesem Jahr viel passiert. Im September haben sich rund 50 Jugendliche aus kantonalen Jugendparlamenten und Jungparteien an der 1. Soirée Politique über die Stärkung der politischen Bildung ausgetauscht. Über 100 Personen haben bereits die ersten Politlunches in diesem Jahr besucht. Die Themen waren Civic Tech, Nachwuchsförderung fürs Milizsystem, Meinungsbildung bei Abstimmungen sowie politische Kampagnenarbeit zur Erreichung von Jugendlichen. Um die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Förderung der politischen Partizipation und der politischen Bildung zu verbessern, hat der DSJ bei 15 politischen Geschäften mitgearbeitet. Weiter hat der DSJ als Partner beim Projekt Promo 35 zum Thema „Rekrutierung für die Gemeindepolitik“ mitgewirkt und 10 Blogbeiträge rund um die Themen politische Partizipation und politische Bildung publiziert. 

Neues Gesicht auf der Geschäftsstelle

News 17.12.2018

Wir freuen uns, Nathalie Delbrouck als neue Mitarbeiterin im Bereich Jugendparlamente für die Leitungsausbildung Jugend + Politik willkommen zu heissen.

mehr...

Catherine Ricklin wird den DSJ auf Ende November 2018 verlassen. Wir bedanken uns herzlich für ihre tolle Arbeit und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.

engage.ch am 11. Jugendpolittag Solothurn

News 13.12.2018

Der DSJ hat zum zweiten Mal den Jugendpolittag in Zusammenarbeit mit dem Kanton Solothurn und mit Unterstützung des Jugendparlaments Kanton Solothurn durchgeführt. Im Vorfeld des diesjährigen Jugendpolittags konnten junge SolothurnerInnen über die Onlineplattform ihre Anliegen und Ideen für den Kanton posten.

mehr...

Am Anlass selber wurden die online eingereichten Anliegen nach Themenbereich aufgearbeitet und zu konkreten Forderungen ausformuliert. Diese wurden anschliessend im Kantonsratssaal mit kantonalen PolitikerInnen diskutiert. Von besserer Tierhaltung, über die Integration von Geflüchteten, bis hin zur Entwicklung einer App, die einen beim Recyceln unterstützt, war alles dabei. Einige der Forderungen werden nun von den PolitikerInnen ins Kantonsparlament eingebracht.

Hier geht's zum Video-Rückblick.
Einen schönen Einblick, wie die Jugendlichen den Jugendpolittag in Solothurn erlebt haben, gibt auch die Solothurner Zeitung in ihrem Artikel.

Samira Marti: Sie ist bald die jüngste Nationalrätin der Schweiz

Jupa Medienbeitrag 10.12.2018

Die 24-jährige Samira Marti wird am 10. Dezember angelobt. Wie die Vorgängerin Susanne Leutenegger ist die ehemalige Jugendparlamentarierin Marti eine Kämpferin erster Güte.

Neue Beratungsbroschüre für Jupa-Gründungen

News 06.12.2018

Der DSJ verfügt über viel Wissen und Erfahrung zum Thema Jugendparlamente und Jugendräte, die er in diversen Publikationen aufbereitet. Seit diesem Herbst bieten wir eine neue Broschüre zur Unterstützung bei Gründungen von Jugendparlamenten und Jugendräten an.

mehr...

Diese Broschüre richtet sich an interessierte Jugendliche sowie an Fachpersonen, die einen Auftrag im Bereich der Mitwirkung von Jugendlichen auf Gemeinde- und Kantonsebene haben. Die Broschüre ist angereichert mit Praxisbeispielen, Tipps und Ideen von der Konzipierung über die Gründung bis hin zum Aufbau der ersten Aktivitäten eines Jugendparlaments. 

Der DSJ bietet ergänzend dazu persönliche Gründungsberatungen an, mit dem Ziel, ein nachhaltiges Bestehen von Jugendparlamenten zu fördern.

Gründungsbroschüre bestellen

Online-Vorschau Gründungsbroschüre

Offene Stellen beim DSJ

1x im Monat informiert werden

Das Updating abonnieren
*Pflichtfelder

Sie können sich jederzeit und einfach vom Newsletter abmelden.