Was will easyvote?

easyvote will die Stimmbeteiligung der 18- bis 25-Jährigen auf 40% erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, stärkt easyvote einerseits das politische Interesse durch die Förderung von Gesprächen und reduziert andererseits die Überforderung durch einfache und neutrale Abstimmungsinformationen und politische Bildung. So werden nebst Broschüren auch Clips zu den nationalen Abstimmungsvorlagen veröffentlicht, welche komplexe Themen einfach verständlich und neutral erklären. Mit seinem multimedialen Angebot ist easyvote auch stark in den sozialen Medien vertreten. Das Zielpublikum wird dadurch auf unterschiedliche Art und Weise dazu motiviert, mehr an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen.

Zu easyvote

Geschichte

Das Programm easyvote ist 2012 aus den beiden Vorgängerprojekten Easy-Abstimmungsbüechli und easyvote.ch entstanden. Das Easy-Abstimmungsbüechli geht auf die Initiative von sechs Berner Jugendparlamenten aus dem Jahr 2007 zurück, welche die jungen Erwachsenen aus ihren Gemeinden einfach und neutral über bevorstehende Abstimmungen informiert haben. easyvote.ch war ein Mobilisierungsprogramm zur Förderung der Wahlbeteiligung bei jungen Erwachsenen bei den eidgenössischen Wahlen 2011.

Kontakt

Offene Stellen beim DSJ

1x pro Monat informiert werden

Das Updating abonnieren
*Pflichtfelder
Sie können sich jederzeit und einfach vom Newsletter abmelden

Updating

Das Updating des Monats Juli ist da! 

Lesen

Abonnieren

Jupa-Fonds

Wir unterstützen dein Jugendparlament.

mehr...