Rückblick Delegiertenversammlung 2022

Die Delegiertenversammlung 2022 hat vom 9. -10. April in Interlaken stattgefunden. Aus allen Ecken und Enden der Schweiz und Liechtenstein sind rund hundert Jupaler:innen aus über 30 verschiedenen Jupas ins Berner Oberland gereist. Die dortige Wettersituation lässt sich in etwa so beschreiben: Der April macht, was er will. Von Regen über Schnee bis zum Sonnenbrand bot das Wochenende wettertechnisch alles. Nicht nur das Wetter sorgte für Abwechslung, auch das Plenum am Samstagnachmittag sowie das Rahmenprogramm mit Brunch, Party und Ausflügen ermöglichte eine vielfältige DV.

Das Plenum

Die Delegierten der Jupas kamen an der DV zusammen, um wichtige Beschlüsse zum DSJ zu fällen. Nach einer Eröffnungsrede vom Berner Regierungsrat Christoph Ammann wurden drei neue Jupas als Mitglieder aufgenommen, nämlich das Jugendparlament Grenchen, der Jugendverein Wangen-Brüttisellen sowie das Jugendparlament Stadt Baden. Sowohl das Jupa Grenchen und der Jugendverein Wangen-Brüttisellen sind aus einem engage-Prozess in ihren Gemeinden entstanden. Das Jupa Stadt Baden wurde im Mai 2021 gegründet und führte letzten November bereits ihre erste Jugendsession durch. Durch die drei Jupas zählt der DSJ neu 58 Mitglieder.

Wichtiger Höhepunkt des Plenums war die Wahl des neuen DSJ-Vorstandes und der Geschäftsprüfungskommission (GPK).

Damien Richard und Dominik Scherrer sind nach acht und fünf Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl angetreten. Sie wurden an ihrer letzten DV mit Standing Ovations verabschiedet.

Dafür sind neu Numa Roussy vom Conseil des Jeunes d'Yverdon und Noé Dene vom Parlament des Jeunes Genevois im Vorstand dabei.

Auch bei der GPK kam es zu personellen Wechseln:

Mirjam Kottmann und Aurélien Borgeaud sind von ihrem Amt zurückgetreten. Neu besteht die GPK aus diesen fünf Jupaler:innen: Matea Todorovski, Céline Hübscher, Jan Stader, Rafael Zimmermann und Viktor Gsteiger.

Wir danken Damien, Dominik, Mirjam und Aurélien von Herzen für ihr langjähriges und unermüdliches Engagement für den DSJ und wünschen den Neugewählten viel Freude im neuen Amt! 

Das Rahmenprogramm

Nach einem langen Plenum wurde das leckere Nachtessen der Jugendherberge sehnlich erwartet. Gestärkt ging die Gruppe an die Party und feierte das Beisammensein. Am Sonntag hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, im Mystery Rooms knifflige Rätsel zu lösen, bei einer Stadttour die Geheimnisse Interlakens zu entdecken, mit dem Gleitschirm abzuheben oder die eindrücklichen Giessbachfälle zu bestaunen.

Die ganze DV wäre ohne die riesige Arbeit des JuPa Berner Oberlands nicht möglich gewesen. Wir danken euch von Herzen für die tolle Organisation und eure Gastfreundschaft!

 

Medienspiegel 

Mit freundlicher Unterstützung von

Kontaktperson

Fanny Zürn

Leiterin Vernetzung Jugendparlamente

E-Mail