Polit-Apéro: Wie gehen ParlamentarierInnen mit Bürgeranliegen um?

Parlamentarische Initiativen, Motionen, Postulate oder Interpellationen – alles Instrumente, die Mitglieder des National- und Ständerats in ihrem Alltag nutzen können, um Anliegen voranzutreiben. Wie generieren ParlamentarierInnen aber ihre Ideen? Was geschieht konkret mit Bürgeranliegen, die an sie herangetragen werden? Und wie versuchen sie insbesondere den Interessen und Wünschen von Jugendlichen Rechnung zu tragen? Aus dem Nähkästchen plauderten am 24. Januar 2019, von 18:30 bis 19:30 Uhr, Christian Imark (SVP) und Fabian Molina (SP) am Polit-Apéro im Polit-Forum Bern im Käfigturm. Der Polit-Apéro diente zudem als Kickoff-Event für die nationale Kampagne «Verändere die Schweiz!» von engage.ch.

Offene Stellen beim DSJ

1x im Monat informiert werden

Das Updating abonnieren
*Pflichtfelder

Sie können sich jederzeit und einfach vom Newsletter abmelden.