Politlunch

 

Die Quotenfrage - wie geht das Ausland damit um?

Wann8. Dezember 2021, 12:15-13:15 Uhr
WoPolit-Forum Bern oder Livestream
Podium

Prof. Dr. Gesine Fuchs, Dozentin und Projektleiterin Hochschule Luzern

Melanie Racine, Vorstandsmitglied Jungfreisinnige Solothurn 

Maria Isabelle Wieser, Consultant und ehem. Leiterin Romandie und Programm "Gender" bei foraus

ZielpublikumVon jung bis alt, der Politlunch bietet allen spannende Inhalte.
LivestreamYoutube-Livestream
Inputlektürehttps://www.dsj.ch/blog/junge-frauen-in-der-politik/die-quotenfrage-wie-geht-das-ausland-damit-um/
AnmeldungZwingend notwendig für die Teilnahme im Polit-Forum Bern, aber nicht nötig für den Zugang zum Livestream.
SchutzkonzeptFür die Veranstaltung gilt das Schutzkonzept des Polit-Forum Bern. Es gilt eine Zertifikats- und Maskenpflicht.

 

Jeden zweiten Monat organisiert der Dachverband Schweizer Jugendparlamente in Zusammenarbeit mit dem Polit-Forum Bern einen Politlunch. Bei Sandwiches und Getränken wird ein aktuelles Thema im Politikbereich diskutiert. Fachliches Wissen und persönliche Erfahrungen steuern die Podiumsgäste bei. Ziel ist ein angeregter Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen ihnen und dem Publikum.

Am 8. Dezember 2021 wollen wir darüber sprechen, ob eine Frauenquote für die Gleichstellung förderlich ist. Dazu blicken wir auch über den Tellerrand und schauen uns Beispiele aus dem Ausland an. Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion!

Eine Veranstaltung des DSJ in Zusammenarbeit mit dem Polit-Forum Bern.

Kommende Veranstaltungen

  • 8. Dezember 2021

Politlunch: 13. Oktober 2021

  • Verschafft das Schweizer Politsystem Männern einen Vorteil?

Politlunch: 15. September 2021

  • Hat die digitale Demokratie ein Geschlecht?

Politlunch: 9. Juni 2021

  • Unterschiedliche Frauenanteile in politischen Gremien

Politlunch: 14. April 2021

  • Politische Ausrichtung von (jungen) Frauen

Politlunch: 10. Februar 2021

  • Partizipieren Frauen politisch anders als Männer?

Politlunch: 9. Dezember 2020

  • Frauen in der Politik - früher, heute und in Zukunft

Politlunch: 14. Oktober 2020

  • Institutionalisierung von politischen Bewegungen

Politlunch: 19. August 2020

  • Röstigraben - Sehen Jugendliche ein Verständigungsproblem in der Schweiz?

Politlunch: 17. Juni 2020

  • Digitale Informationslandschaft - eine Gefahr für die Demokratie?

Politlunch: 5. Februar 2020

  • Stadt? Land? Graben?

Politlunch: 11. Dezember 2019

  • Jung und gewählt

Polit-Apéro: 20. November 2019

  • Stimmrechtsalter xy

Politlunch: 25. September 2019

  • SchweizerInnen auf dem europäischen Parkett

Polit-Apéro: 20. August 2019

  • Frauen ins Parlament!

Politlunch: 19. Juni 2019

  • Politische Bildung: heute und morgen

Politlunch: 16. Mai 2019

  • Lobbying und Jugendliche - Wie geht das?

Polit-Apéro: 17. April 2019

  • Wie werden Jugendliche heute für ein politisches Engagement gewonnen?

Politlunch: 13. März 2019

  • Mit Mitte 20 ins Parlament: Voraussetzungen, Herausforderungen, Chancen

Politlunch: 13. Februar 2019

  • Was braucht ein zukunftsfähiges Milizsystem?

Polit-Apéro: 24. Januar 2019

  • Wie gehen ParlamentarierInnen mit Bürgeranliegen um?

Politlunch: 12. Dezember 2018

  • Wie werden Jugendliche über politische Kampagnen erreicht?

Politlunch: 27. November 2018

  • Was braucht ein digitales Tool, um die lokale politische Partizipation zu fördern?

Politlunch: 17. Oktober 2018

  • Wie bilden sich Jugendliche ihre Meinung bei Abstimmungen?

Politlunch: 19. September 2018

  • Digitalisierung als Chance für die politische Mitwirkung?

Unterstützt von

Anmeldung Politlunch

Anmeldung Politlunch

Teilnahmebedingungen

Die folgenden Teilnahmebedingungen gelten für alle TeilnehmerInnen des Politlunches.

Für den Livestream ist keine Anmeldung nötig. Aufgrund der Notwendigkeit des Contact Tracing erheben wir aktuell auch die Telefonnummer. Diese Kontaktangaben werden bis 14 Tage nach der Veranstaltung aufbewahrt.

Während der Veranstaltung erstellte Bild-, Ton- und Filmaufnahmen dürfen die Organisatoren für eigene Zwecke verwenden. Falls dies von den TeilnehmerInnen nicht erwünscht ist, kommen Sie bitte an der Veranstaltung auf uns zu. Sollten Sie verhindert sein oder sich vom Anlass abmelden wollen, bitten wir Sie, uns dies bis 24 Stunden vor der Veranstaltung mitzuteilen.

Eine Anmeldung ist erst durch eine Bestätigung verbindlich. Die Teilnahme ist kostenlos.